Logo der Deutsche Stadtauskunft

Das wirtschaftliche Handeln der dsa Marketing AG

im Bereich der Telefonwerbung (Telefonmarketing)

In einer sozialen Marktwirtschaft ist es notwendig und auch sinnvoll, dass Unternehmen miteinander in Kontakt treten können. Der Gesetzgeber knüpft daher die Zulässigkeit von Telefonwerbung gegenüber Firmenkunden, Unternehmern, Selbstständigen, Freiberuflern und Gewerbetreibenden an folgende Anforderungen:

  1. Konkrete Anhaltspunkte, dass ein Interesse an dem Angebot bestehen könnte
  2. Ein ausdrückliches Einverständnis
  3. Bestand einer aktuellen Kundenbeziehung

Telefonwerbung im gewerblichen Bereich sollte auch an unternehmensinterne Qualitätsstandards gebunden sein. Als Vorstände führen wir persönlich regelmäßige Schulungen über professionelle Kundenkommunikation durch und halten unsere Führungskräfte dazu an, diese Standards auf alle täglichen Arbeitsabläufe anzuwenden.

Selbstverständlich wird bei etwaigen Gesprächen immer unsere Rufnummer übermittelt und alle Mitarbeiter, die zum großen Teil langjährig in unserem Hause beschäftigt sind, melden sich mit ihrem richtigen Namen! Jeder Kunde erhält nach Vertragsabschluss eine konkrete Auftragsbestätigung, aus der sämtliche Vertragsinhalte verbindlich zu entnehmen sind. Die Mitarbeiter unserer Kundenbetreuung stehen allen Kunden jederzeit persönlich zur Verfügung, um ihre Anliegen schnell und effektiv umzusetzen. Kostenintensive Warteschleifen kommen in der dsa Marketing AG nicht zum Einsatz.

Äußert ein Kunde den Wunsch, nicht mehr von uns angerufen zu werden, sorgen wir umgehend für eine dauerhafte ausgehende Sperrung und Löschung seiner Rufnummer. Damit garantieren wir, dass keine unerwünschten Anrufe mehr von unserem Unternehmen ausgehen.

dsa Marketing AG

Im Lipperfeld 22A, 46047 Oberhausen | fon 02 08 / 9 70 70 | fax 02 08 / 9 70 71 37 | info@dsa-marketing.ag |
Vorstandbrief